2014-09-27-13-29-51

Herzlich Willkommen in der Brand Day Community.

Nutz doch die Gelegenheit und stell Dich hier kurz vor, damit die anderen Dich schon mal kennenlernen und Du sofort mit dem Netzwerken beginnen kannst.

 

Bitte beantworte als kleinen Leitfaden folgende Fragen für uns:

  • Wie heisst Du?
  • Welche Motivation bringt dich zu dieser Veranstaltung?
  • Was ist Deine Expertise?
  • Welche Veränderung bewirkst Du bei Deinen Kunden?

    28 replies to "Die Teilnehmer des Brand Days"

  • Konrad Dörner

    Ein herzliches hallo an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

    mein Name ist Konrad Dörner.

    Meine Motivation ist dreigeteilt: Zum einen möchte ich mein Wissen über Markenbildung, Marke sein und Marke weiterentwickeln erweitern und vertiefen. Zum zweiten kann ich bei dieser Veranstaltung eine meiner Stärken, im Gedankenaustausch mit anderen konstruktive und umsetzbare Ergebnisse zu erzielen, sinnstiftend einbringen. Und zum dritten möchte ich bei einer Mitmach-Veranstaltung in das erprobtes und bewährte Magnet-Faktor-System eintauchen, um meine Expertise im Jahr 2017 zu einer starken und anziehenden Marke zu entwickeln.

    Erfahrung aus unterschiedlichsten Sparten, Positionen und Tätigkeiten im Bereich Führung,
    Management, Recht, Finanzen, Vertrieb, Marketing und Kommunikation.

    A(usdauernd)N(atürlich)D(irekt)E(infallsreich)R(edegewandt)S(ozial)

    Ich freue mich auf den 20.02. und auf Euch

    Konrad Dörner

    • CarmenBrablec

      Lieber Konrad,

      wir freuen uns auf Dich und Dein „ANDERS“ sein 😉

      verschneite Grüße
      Carmen

  • Stefan Hund

    Ein herzliches Hallo in die Runde,
    Liebe Carmen,

    als Solopreneur ist es zentral, sein eigenes Business mit Gelassenheit auf Augenhöhe auszuspielen. Doch was nutzt es, die Fachebene mit Leichtigkeit zu bespielen, wenn die Zahl derer, die davon wissen, zwar kontinuierlich steigt – aber die Grenzen des Wachstums eigentlich viel weiter oben liegen (könnten) – oder eben eine eigene magnetische Sogwirkung entwickeln bzw. haben. Hieran möchte ich auch an diesem Tag mit Carmen und allen anderen arbeiten – dies kann sowohl an meinem eigenen als auch am Business anderer geschehen.

    „Gelassenheit auf Augenhöhe“ – dies lasse ich meine Teilnehmer schon seit mehr als 12 Jahren erleben und nachhaltig mit nach Hause bzw. ins Unternehmen nehmen. Seit etwas mehr als 1,5 Jahren begleite ich Unternehmer und Führungkräfte in 3 tägigen Schweige-Einkehren in Klöstern. Inzwischen ist auch ein Zielfindungsworkshop auf dieser Basis in der Überlegung eines Kunden. Dies mache ich dann innerhalb des Ingenieurbüros für Arbeitssicherheit und Betriebl. Gesundheitsmanagement.

    Ich freue mich auf den 20.2. und danke bereits heute für die Entwicklungen, die an diesem Tag bei uns allen positiv angestoßen bzw. weiterentwickelt werden.

    Herzliche Grüße

    Stefan (Hund)

    • CarmenBrablec

      Hallo lieber Stefan,

      ich freue mich sehr, Dich am Brand-Day dabei zu haben. Von Deiner Entwicklung in den letzten Monaten werden wir viel profitieren können, mach Dich schon mal für einen Auftritt bereit 🙂
      Denn was Du schon aus unseren 2 Tagen Coaching entwickelt hast, ist großartig und wird viele am 20.02 inspirieren. Bei Dir geht es jetzt um den Imageaufbau und da wirst du am Brand-Day auch auf Deine Kosten kommen. Freu mich drauf!

      herzlichen Gruß
      Carmen

  • Hilke Sudergat

    Wie heisst Du?
    Ich bin Hilke Sudergat

    Welche Motivation bringt dich zu dieser Veranstaltung?
    Ein freundschaftlicher Stubs von Stefan Hund gepaart mit dem Interesse, das Thema „ich als Marke“ für mich genauer zu erschließen, zu beschreiben und zu nutzen, um letztendlich klarer zu sein. Für andere 😉 – mich ist ja alles klar. Denk‘ ich jedenfalls….manchmal…..
    Ach ja: und wie [PlatzhalterfüreinkleinesunflätigesFluchen] bekomme ich meine Tausendsassa-Interessen und -Fähigkeiten für den Kunden auf den Punkt gebracht und dargestellt?

    Was ist Deine Expertise?
    … und Veränderung gelingt – das ist mein Motto und bündelt meine Expertise. Ich bringe Menschen (genauer: naturwissenschaftliche Führungskräfte in Pharma und Medizintechnik – och, ist das lang) vom Reden ins Tun. Mein lebensläufiger Hintergrund als Stichworte: Chemie-Studium/Promotion Schwerpunkt Analytik/Krebsforschung/Qualitätskontrolle/Insulinpumpenentwicklung/laaaaange Jahre Führungskraft-Gruppenleitung-Abteilungsleitung/Unternehmensberatung Qualitätsmanagement

    Welche Veränderung bewirkst Du bei Deinen Kunden?
    Meine Kunden bekommen
    – Projekte gesteuert und erledigt, wo eine zupackende Hand gebraucht wird,
    – Lösungen, die Aufwand reduzieren, Fehler vermeiden und änderungsrobust sind
    – Fokus auf das Wertschöpfende, Reduktion auf das Notwendige, Verzicht auf das Überflüssige
    und damit den Blick frei auf Wesentliches (wie persönliches Wachstum und Wertentwicklung)

    Ich freue mich auf den Tag, auf Euch und auf viele neue und spannende Begegnungen/Erkenntnisse/Impulse.
    Herzliche Grüße, Hilke

    • CarmenBrablec

      Herzlich Willkommen liebe Hilke,

      danke für Deine Beschreibung. Am 20.02 Abends wirst Du beim Punkt, welche Veränderung Du bewirkst, noch was ganz anderes stehen haben, das verspreche ich Dir!
      Schickst Du uns bitte noch Deine Social Media Namen, damit wir Dich auch in unseren Posts featuren können. Danke
      LG
      Carmen

  • Ute Straub

    Liebe Carmen,
    und ein Hallo in die Runde,

    Ich bin Ute Straub von erMUTigungTANKEN.de  schön, hier zu sein, danke!

    Mit einem Gefühl von „und gerade heute“ bin ich hier und gespannt auf die Fortentwicklung meiner Marke auf dem Weg zu den Zielen, die ich erreichen möchte.
    Die manchmal scheinbar verplemperte Zeit bei Facebook brachte mich zu Stefan Hund zum Schweigen und in Kontakt mit dir, Carmen, und haben das Netzwerk weiter geflochten. Neugierig schaute ich auf Videos von dir und deinem Tun. Seither begleitet mich die Frage, was genau ist meine Marke? Was ist das Wichtigste und was ordnet sich ein auf die nächsten Punkte?

    Ich begeistere Menschen, starkes Selbstvertrauen zu entwickeln und ermutige sie, motiviert und selbstverantwortlich zu handeln! – Ermutigende Führung ermöglicht starke Potentialentwicklung. Training, Coaching und Seminare sind die Werkzeuge für die Umsetzung. Das Grundbedürfnis der Zugehörigkeit ergibt neuen Sinn und Bedeutung für die Arbeitswelt.

    Die eigenen Fähigkeiten entwickeln und sich selbst stärker vertrauen ist der Weg, den ich mit Führungskräften und Mitarbeitern mit Blended Learning gehe. Die Fehlerbezogenheit verändert sich in Bereitschaft und Einsatzfreude. Der Blick wird geschärft für das, was gelingt. Ermutigende Führung schafft gelebte Beziehung und Wertschätzung am Arbeitsplatz. Daraus wächst Motivation und Kreativität und führt Unternehmen zum Erfolg. Walk your Talk ist dabei wichtig. Gelassenheit durch Entspannungsmethoden und Schweige Projekten helfen bei der Orientierung.

    Ich freue mich auf neues Wissen, Anschub und Erkenntnisse und natürlich gerne Kontakte.
    Herzlichst
    Ute

    • CarmenBrablec

      Liebe Ute,

      was aus Schweige-Momenten doch für eine Dynamik entsteht 😉 Ich werde Dir am 20.02 dabei helfen, dem Kern Deiner Marke auf die Spur zu kommen und den Vorhang zu lichten der noch vor der Antwort schwebt. Ich freu mich auf Deine AHA-Momente.
      Auch Du, schick uns bitte Deine Social Media Namen, dann bekommst Du noch etwas mehr Aufmerksamkeit – unser Service an Euch vor dem Brand-Day.

      verschwiegene Grüße 😉
      Carmen

  • Jens Janetzki

    Hallo, mein Name ist Jens Janetzki und ich bin der Kopf hinter vorbildunternehmer.de. Zur Einfacherheit verwende ich in der nachfolgenden Erklärung immer die männliche Form. Natürlich sind auch immer Frauen mit einbegriffen (inkl. Domain vorbildunternehmerin.de).

    Welche Motivation bringt mich zu dieser Veranstaltung?

    Ich möchte neue Ideen und Inspirationen mitnehmen, die ich in meine Geschäftsidee integrieren kann. Ich freue mich auf konstruktives Feedback. Der 20.Februar ist ein guter Termin, da gerade Erscheinungsbild, Funktionen und Angebote von vorbildunternehmer.de überarbeitet werden. Ein Austausch mit anderen Unternehmern und „Branding“-Interessierten / -Experten ist wertvoll. Vielleicht kann ich auch an der ein oder anderen Stelle durch meine Expertise (inkl. rund 10jährige Unternehmererfahrung) andere Unternehmer auf dieser Veranstaltung mit unterstützen/inspirieren …

    Was ist meine Expertise und welche Veränderung bewirke ich bei meinen Kunden?

    Über vorbildunternehmer.de habe ich die große Freude mit handverlesenen, vorbildlichen Unternehmern im deutschsprachigen Raum (DE, AUT, CH) zusammen zu arbeiten. Durch die Zusammenarbeit erhalten die Unternehmer mehr Aufmerksamkeit, Reputation und Reichweite auf ihre Themen/Anliegen und dadurch letztlich einen Zugang zu neuen Kunden. Pro Monat besuchen rund 13.000 Besucher (vorwiegend auch Unternehmer) vorbildunternehmer.de. Vorbildunternehmer.de besteht aus einer Mischung sehr bekannter „Platzhirsch-Unternehmern“ als auch spanennden Newcommern. Hierbei geht es vorwiegend um die menschliche Komponente dieser Unternehmer (Werte/Antriebe/…) und nicht um eine imposante Jahresbilanz oder Firmengröße. Lieblingskunden sind also Trainer / Speaker / Coaches, die ihre Expertise schon bei zahlreichen Kunden unter Beweis gestellt haben und über einen entsprechenden, wohlwollenden Verteiler verfügen.

    Ich freue mich auf Inspiration, Austausch und neue Kontakte.
    Jens

    • CarmenBrablec

      Hallo Jens,

      wir freuen uns auch auf den Austausch mit Dir und ich bin gespannt, welche spannenden Unternehmer wie als Vorbild erhalten 😉

  • Jens Röhler

    Guten Tag,

    ich bin Jens Röhler. Ich bin in der intensiven strategischen Positionierung und Markenaufarbeit sowie Markenpflege und Markenidentitätenarbeit für Trainer, Speaker, Coachs, Berater sowie Start-ups unterwegs.
    Meine Motivation, an der Veranstaltung teilzunehmen ist die, dass ich den Austausch und die Kontaktsuche hin zu Meinungsbildnern, Diskussionspartnern und möglicherweise spannenden Speaker(-innen), Trainer(-innen), Coachs und Persönlichkeiten finde, die ich – die wir mit unserer intensiven Form der Positionierungsarbeit zu glücklichen und erfolgreichen Akteuren hin entwickeln dürfen. Das Thema, der menschlichen Marke dienen bestimmt unser Tun,

    Meine Expertise ist: 13 Jahre Key-Account-Management Vertriebs für Trainer, Berater, Coachs, Seminaranbieter.
    4 Jahre Strategie-Marken-Vertriebs-Vermittlungsarbeit in derselben Branche sowie 1 Jahr strategische Positionierung, Markenarbeit, Vertriebsarbeit, Vermittlungsarbeit.

    Meine Arbeitgeber: managerSeminare Verlags GmbH, Speakers Excellence Deutschland GmbH, Premium Speakers Deutschland GmbH, Agent CS GmbH (u.a. Management von Christian Bischoff und Marcus Lauk).

    Veränderung beim Kunden:
    Sicher die, dass wir nicht reden, sondern erst die Marke entwickeln – sie ganz sprechen zu lassen und sie in den Markt hineinzubringen.
    Die wesentlichste Veränderung jedoch ist unsere Arbeit im Prozess selbst. Es geht nämlich in Wahrheit um wesentlich mehr als nur eine Marke zu sein. Wir gehen in der Positionierung dahin, wo die Marke eines Menschen – einer Persönlichkeit wirklich entstehen kann und darf. Ich verändere in der Arbeit bisherige Standpunkte, um den wahren Markenkern herauszuschälen. Das Schlagwort dafür – Veränderung durch vertrauensvolle, reflektierte, intensive Marken und Coachingarbeit.

    • CarmenBrablec

      Hallo Jens,
      willkommen beim Brand-Day.
      Als Speaker freut es mich natürlich besonders jemanden aus dem Agentur-Bereich da zu haben. Vielleicht lüftest Du uns das eine oder andere Geheimnis, wie Newcomer es schaffen, in einer Agentur gelistet zu werden.

  • Martin Schwarzkopf

    Hallo Carmen,
    mein Name ist Martin Schwarzkopf und ich komme aus den schönen Sauerland.

    Wir haben uns letztes Jahr beim Start Up Gründertag in Düsseldorf kurz kennen gelernt. Damals informierte ich mich über die Möglichkeiten einer Selbstständigkeit. Nun ist es soweit und ich Gründe zum 01 März mein eigenes kleines Unternehmen und das ist auch meine Motivation zu dieser Veranstaltung, da es nicht klein bleiben soll.

    Ich bringe über 23 Jahre Erfahrungen in der Lichtbranche mit. Von Lichtplanung, Lichtwirkung, Gesundheit, Lichttuning/(doping), Lichtdesign, Steuerung…. bis hin zum Leuchtenbau.

    Ich möchte bei meinen Kunden eine Veränderung des denkens in Licht bewirken, dies schaffe ich auch meistens. Licht ist mein Leben und jeder sollte sich mit diesem wichtigen Thema einmal auseinander setzten, da wir Licht einfach als zu selbstverständlich sehen. Leider ist es zu einem Massenartikel verfallen. Meine Kunden sehen Licht nachher mit ganz anderen Augen und spüren das es dort immense Qualitätsunterschiede gibt.

    Ich freue mich auf diesen Tag und lasse mich überraschen.

    Gruß

    Martin

    • CarmenBrablec

      Hallo Martin,

      Großartig, dass wir uns auf diesem Wege wiedersehen. Ein schönes Beispiel für Networking und Chancen, die sich dadurch ergeben. Ich bin mir sicher, du wirst viel für Dich und Deine Firmenzukunft mitnehmen. Denn das, was ich in meinem Vortrag bei „Dein Tag zum Gründen“ erzählt habe, das werden wir hier sehr intensiv und ausführlich behandeln.

  • Thorsten Schmiady

    Mein Name ist Thorsten Schmiady.
    Ich kenne Carmen seit einigen Jahren und konnte sie für eine von mir geplante Veranstaltung als Sprecherin gewinnen. Seitdem bin ich ein (heimlicher) Fan. Ich habe großen Respekt davor, wie sie sich, so wie ich aus der IT kommend zur Markenexpertin entwickelt hat. Ihre Entwicklung war ein wichtiger Baustein in meiner eigenen Entwicklung, die mir den Mut gemacht hat, mich selbst aus der IT zu verabschieden, obwohl ich in der Branche einen sehr guten Ruf genieße und sich dies auch wirtschaftlich für mich sehr gut darstellt. Ab 1.3. werde ich bei ProvenExpert damit beginnen, anderen Unternehmen und Unternehmern eine Plattform zu
    bieten, mit der sie Ihre Empfehlungen einholen und verwalten und damit ihre Marke entwickeln können.
    Ich werde darüber berichten, was mich zu diesem sehr großen Schritt bewegt hat – der auch noch mit einem Umzug aus meiner badischen Heimat Karlsruhe in unsere Hauptstadt Berlin verbunden ist. Und auch davon, wie die Teilnehmer selbst ProvenExpert als nützliches Werkzeug nutzen können, um sich von ihren Kunden wie von selbst weiterempfehlen zu lassen.

    • CarmenBrablec

      Da schlägt mein Herz doch höher, das wusste ich zum Teil gar nicht, dass ich Dich so inspiriert habe, das freut mich immens.
      Sehr gespannt bin ich auf die Möglichkeiten, die Du uns mit Proven Expert mitbringen wirst, denn soziale Bewährtheit – einer der Punkte, die wir besprechen werden – ist teilweise nur mit guten Tools erreichbar.
      Aber mehr auf dem Brand-Day

  • Madelaine Kany-Forg

    Hallo ich grüße Euch alle,
    Hallo Carmen,

    Wie heisst Du?
    Mein Name ist Madelaine Kay-Forg
    Ich bin Heilpraktikerin in eigener Praxis und noch am Anfang meines Kundenstamms.

    Welche Motivation bringt dich zu dieser Veranstaltung?
    Aufmerksam bin ich durch Stefan geworden. Er hat in der letzten Zeit soviel neue und wirklich gute Promotion für sich und seine Sache gemacht! Das hat mich total angesprochen. Die Ideen sind wirklich gut. Das kann man prima beim Coaching so machen.
    In meinem Fall sehe ich das nicht so leicht.
    Was ist Deine Expertise und welche Veränderung bringe ich bei meinen Aktienten
    Meine Ausbildung habe ich vor 12 Jahren mit der Kinesiologiegruppe begonnen. Das hat mich sehr interessiert und auch begeistert. Der Körper lügt nicht, ich kann fast jede Spur finden die mein Aktient quält! Danach habe ich den Heilpraktiker absolviert und meine Ausbildung mit der Biosomatik abgeschlossen.
    Anschließend habe ich noch kleinere Weiterbildungen besucht wie Akupunktur und Neue Homöopathie.
    Meine Praxis habe ich 2015 eröffnet.
    Den Anfang war gemacht, jetzt sollten die Aktienten auf mich aufmerksam werden. Die Homepage würde von mir erst einmal gestaltet,damit man die Praxis findet und die Menschen lesen können was Biosomatik eigentlich ist.
    Es ist eine Philosopie und Therapie die dem Menschen hilft sich in seiner Gesamtheit zu sehen, anzunehmen und seinen eigenen Weg zu gehen. Das geschieht über die 4 Ebenen des Körpers: Struktur, Stoffwechsel, Energie und Psyche. Unter anderem werden organische Schwächen sowie Themen im energetischen Bereich aufgedeckt. Dies wird dann mit den geeigneten Methoden behandelt.
    Der Aktient wird in die Behandlung immer mit eingebunden, denn er soll selbst mit sich in Interaktion treten.
    Wer heilt? Der Mensch sich selbst.
    Das Konzept steht fest.
    Wichtig ist mir die Aktienten anzusprechen und mit auf den Weg zur Gesundheit mitzunehmen. Das soll hier in unserer Region groß werden. Ich wünsche mir Aktienten, die Verstehen das man Körper, Geist und Psyche nicht trennen kann.
    Bewusstes Sein, Lebensfreude, Lachen, Leichtigkeit,….. dies alles verhindert Krankheit. Dies sollten Sie erfahren und
    Verinnerlichen!

    Ich freue mich auf einen aufregenden Tag, Inspiration, Wissen und schöne Gespräche.
    Danke jetzt schon.

    • CarmenBrablec

      Liebe Madelaine,

      aktuell coache ich einen Kunden mit einer ähnlichen Richtung. Daher kann ich Dir hier sicher viel Erfahrungsschatz mitgeben. Freu mich auf den Austausch und Deine Impulse.

  • Nadine Gräfe

    Hallo liebe Teilnehmerrunde, hallo liebe Carmen,

    mein Name ist Nadine und ich bin als Beraterin einer Werbeagentur für verschiedene Kunden im Einsatz.

    Der Brand Day ist für mich aus zweierlei Hinsicht spannend:
    zum einen freue ich mich auf einen konstruktiven Austausch und neue Impulse zu einem so spannenden Themengebiet.
    Zum anderen möchte ich das Eventkonzept Barcamp und seine Vorzüge kennenlernen.

    Ich bringe fast 15 Jahre Erfahrung im Bereich Markenführung mit. Sowohl aus Industrie- als auch aus Agentursicht.

    Ich freue mich auf viele neue Denkanstöße, Sichtweisen und Perspektiven.

    Liebe Grüße und bis zum 20.!

    • CarmenBrablec

      Liebe Nadine,

      Es ist eine Ehre für mich, dass Ihr als Markenführungs-Profis zum Brand-Day kommt und Euch von meinen Methoden inspirieren lassen wollt. Ich freue mich sehr, Euch zu sehen!!

  • Heiko Odörfer

    Hallo alle miteinander,

    Mein Name ist Heiko Odörfer, ich habe mich recht spontan und kurzentschlossen erst heute zum Brand Day angemeldet, allerdings könnte das Timing für mich kaum besser sein. Heute vor genau zwei Wochen, habe ich mein erstes eigenes Unternehmen gegründet und die nächsten Monate dreht sich bei mir, bzw. meiner Marke, alles um den erfolgreichen Markteintritt und den Aufbau einer Markenidentität.

    Eines gleich vorab, bei meiner Geschäftsidee geht es nicht darum mich als Person oder meine persönliche Expertise im Markt zu positionieren, sondern um den Aufbau einer klassischen Marke im Modebereich, die aber wiederum den Anspruch hat in ihrem Nischensegment Expertenstatus zu erreichen.

    Daher bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, ob diese Veranstaltung zu 100 Prozent auf mich und meine Bedürfnisse zugeschnitten ist, bin mir aber dennoch sicher viele Interessante Anregungen mitnehmen zu können.

    Meine Geschäftsidee basiert auf einer ziemlich simplen Idee, die Kombination aus funktionalen Materialien (Temperaturmanagement, Feuchtigkeitsmanagement etc.) und modernen, alltagstauglichen, eigentlich sogar ausgehtauglichen Schnitten. Genau diese Einfachheit birgt aber auch die größte Gefahr der Imitation durch Konkurrenten, vor allem sog. Big Playern. Deshalb ist es besonders wichtig die Marke so schnell wie möglich als „den Experten“ in genau diesem Segment zu etablieren.

    Im Bereich Damenmode existiert bereits seit einigen Jahren der Begriff „Athleisure Wear“ und gilt in vielen Bereichen als „der“ aktuelle Trend schlechthin. Diese Mode ermöglicht es, dass Frauen vor oder nach dem Sport, beispielsweise noch schnell den täglichen Einkauf erledigen können ohne sich dazwischen umziehen zu müssen oder im Supermarkt auszusehen wie die Damen aus den Aerobic Videos der 80’er. Allerdings hat diese Moderichtung dennoch einen sehr sportlichen Touch, genau das soll sich durch die Mode meiner Marke ändern.

    Jetzt könnte man sich fragen, wer braucht schon funktionale atmungsaktive Oberbekleidung, wenn man gar keinen Sport machen möchte. Prinzipiell erst einmal jeder, der im Alltag erhöhter körperlicher Belastung ausgesetzt ist und dennoch auf ein ansprechendes äußeres angewiesen ist, Barpersonal, Kellner, Geschäftsleute die von Termin zu Termin hetzen, Lehrer etc.. Dann gibt es noch den Bereich der sogenannten Trendsportarten, die zu meiner erweiterten Zielgruppe gehören, da diese in der Regel auch in Alltagskleidung betrieben werden. Durch mein berufliches und persönliches Umfeld als Regieassistent und vor allem als Tourmanager, habe ich allerdings die perfekte Kernzielgruppe. Egal ob es sich dabei um warme stickige Diskotheken handelt oder ein Open-Air Festival und freiem Himmel bei strahlendem Sonnenschein, wo viel getanzt wird, wird auch viel geschwitzt. Gleichzeitig möchte man aber auch auf eine gewisse Weise attraktiv sein, da die meisten jungen Leute nach wie vor ausgehen um möglichst neue Bekanntschaften zu schließen.

    Da sich mein Projekt mehr oder weniger schon in der finalen Phase befindet, sind schon viele Stunden geistiger Arbeit eingeflossen und es konnte bereits eine gute und solide Basis erarbeitet werden, dennoch freue ich mich sehr auf das Event und viele neue Ideen, Anregungen und vor allem tolle Gespräche und Bekanntschaften.

    Mit allerbesten Grüßen

    Heiko Odörfer

    • CarmenBrablec

      WOW Heiko, das ist klasse.
      Mit meinem Background als ausgebildete Imageberaterin und Start-up Coach kann ich Dir bestimmt viele wertvolle Impule mitbringen und Du hast eine tolle Gruppe an Teilnehmern, die Dich sicher gerne unterstützen.

      Klasse, dass Du dabei bist!!

      Lieben Gruß
      Carmen

  • CarmenBrablec

    Und weil der liebe Bruno viel zu bescheiden ist: Darf ich vorstellen, mein Ghost.
    Huch, redet man da nicht drüber?! Doch, ich steht dazu, dass ich mir einen Profi zur Hilfe nehme, damit meine Buchprojekte endlich mal in die Regale kommen 😉
    Zum Thema Multiplizieren gibts auch was auf dem Brand-Day.

    Freu mich auf Dich!!

  • Micha Stadler

    Ein freundliches „Hallo“ in die Runde auch von mir!
    Ich lebe in Berlin und berate Menschen, die sich privat oder beruflich verändern möchten, spezifisch solche, die aufgrund ihrer Berufstätigkeit allein oder mit ihren Familien ein hochmobiles Leben an immer neuen Orten führen.
    Darüber hinaus unterstütze ich Unternehmen, die ihren entsandten Mitarbeitern hierbei die bestmögliche Unterstützung geben wollen.
    Ziel ist, die besonderen Herausforderungen eines solchen Lebens im nationalen oder internationalen Umfeld nicht nur zu bewältigen, sondern dieses Leben im eigenen Sinne aktiv zu gestalten.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich: Häufige Umzüge können den Einzelnen, Paare und Familien ganz erheblich belasten. Mein besonderes Augenmerk liegt hier auf den mitreisenden Partnern, die ihre eigene berufliche Entwicklung häufig zurückstellen müssen. Sie unterstütze ich darin, sich in dieser Lebensweise nicht zu verlieren, sondern sowohl im Privatleben wie in der Berufstätigkeit eigene Perspektiven zu entwickeln und ihre Chancen selbstbestimmt wahrzunehmen.

    Meine Motivation für diesen Brand-Day: Eine möglichst klare Positionierung als Grundlage einer stimmigen Außendarstellung entwickeln – ich freu‘ mich drauf!

    Mit sonnigen Hauptstadt-Grüßen

    Micha Stadler

  • Matei Slavescu

    Hallo an alle Gebrandeten und noch nicht Gebrandeten, liebe Carmen,

    spät aber hoffentlich nicht zu spät stelle ich mich kurz vor.
    Ich heisse Matei Slavescu, wohne in Düsseldorf und habe den größten Teil meines Berufsleben im Vertrieb gearbeitet – hier speziell Druckerei, Grafik, Farben.. Und vor allem habe ich meine Düsseldorfer Anfänge in der Elisabethstrasse erlebt was mir die Location natürlich ganz besonders sympathisch macht!
    Den Weg vom Angestellten zum Selbständigen habe ich vor etwas über einem Jahr gemacht und (überwiegend) nicht bereut – wer kennt das nicht, diese Zweifel die ab und an kommen aber dann wiederum dagegen anzugehen und mit einem erfolgreichen Projekt wieder frische Luft zu atmen!
    In den Anfängen meiner Selbständigkeit habe ich als Vertriebsberater und in Projekten von Interimsmanagement agiert. Der Fokus war dabei fast immer auf die grafische Industrie, wo ich meine größte Expertise gesammelt habe.
    In der Zwischenzeit bin ich in Kontakt mit der Gründerszene auch gekommen und habe auch hier Beratungsprojekte angenommen. Und last but not least und eigentlich eher aus einem Hobby heraus, bin ich im B2C Umfeld mit IT Consulting unterwegs.
    Ihr merkt schon… meine Vielfalt ist zugleich auch mein Dilemma. Etwas mehr Fokussierung könnte nicht schaden und der Ausbau eines eigenen prägnanten Brands würde sehr hilfreich sein.
    Ich suche vor allem Impulse um meine Kompetenzfelder besser „auf den Markt“ zu bringen. Als langjähriger Vertriebler kenne ich viele Nuancen der Akquise (wer sagt dass er alles kennt, verbreitet „fake news“ ;-), von Kaltakquise bis hin zu „warum klingelt das Telefon denn nicht“. Carmen’s Konzept allerdings hat mich neugierig gemacht. Unseren kurzen persönlichem Austausch im vergangenen Jahr bei einer Visitenkarten-Party habe ich noch sehr positiv in Erinnerung, ein kurz darauf hergestellter Kontakt begleitet mich heute noch bei einem Projekt.
    Also ich bin gespannt und vor allem ganz offen und ganz Ohr für den morgigen Tag!
    Freue mich auf euch alle!
    Matei Slavescu

  • Ralf Paul Jumg

    Liebe Teilnehmer des Brand Day,
    Mein Name ist Dr. Ralf Paul Jung. Ich bin seit 26 Jahren Unternehmensberater, geschäftsführender Partner der Dr. Jung Consulting GmbH. Wir sind spezialisiert auf die Gießereiindustrie. Viele unserer Kunden halten Dr. Jung Consulting für die führende Beratung in dieser Branche. Die Kombination von Erfahrung mit Kreativität schafft überlegenen Nutzen, von der Digitalisierung der Fabrik mit dem Ziel, ohne Ausschuss und Nacharbeit zu produzieren, bis hin zu zukunftsotientierten Konzepten für das Geschäftsmodell, den Aufbau neuer Finanzierungen für Wachstum und Investitionen oder Nachfolgeregelungen für den Mittelstand.
    Vom Brand Day erhoffe ich mir Impulse zur Schärfung der Marke und viele spannende Diskussionen mit spannenden Menschen
    Viele Grüße
    Ralf Paul Jung

  • Marlis Lamers

    Guten Tag an die Teilnehmer des nächsten Brand Days am 17.10.2017,

    meine Name ist Marlis Lamers, Kommunikation-wortlos.de, Expertin für Mikromimik.
    Ich schule Menschen im Vertrieb und Verkauf, Emotionen bei ihren Kunden wahrzunehmen und entsprechend zielführend darauf zu reagieren. Das Einwandsignal zu sehen, bevor der Kunde sich innerlich abwendet, kann ein Baustein für einen erfolgreichen Geschäftsabschluss sein.
    Studien belegen, dass der Verkaufserfolg und folglich auch das Jahreseinkommen steigt, je besser man die Emotionserkennung beherrscht.
    93% unserer Kommunikation geschieht nonverbal; nur vernachlässigen wir es, die eindeutigen Signale zu erkennen, je mehr wir die verbale Sprache erlernen.
    Die Teilnehmer meiner Seminare bekommen für ihre tägliche Arbeit ein wichtiges Werkzeug an die Hand, dass ihren Verkaufserfolg fördert. Die Emotionserkennung ist in jedem Kontext von Nutzen, in dem Menschen miteinander kommunizieren. Fühlen Kunden sich verstanden, „gesehen“ und wertgeschätzt, ist der Weg für eine fruchtbare Geschäftsbeziehung geebnet.
    Die Weitergabe meines Wissens ist mir wichtig, denn die Gefühle des Anderen zu sehen fördert die Empathie im Allgemeinen

    Meine zweite Zielgruppe sind Menschen, die in Hospizen und der Palliativ Medizin arbeiten. Die Signale der Mimik sind die gleichen, nur ist die Intention eine andere. Hier geht es um den würdevollen Umgang mit dem Schwerstkranken oder Sterbenden, der vielleicht schon seine verbale Sprache verloren hat. Die Bedürfnisse zu sehen, erleichtern das (endliche) Leben für beide Seiten: der Patient/Gast erfährt Wertschätzung und der Betreuende kann die Sprachlosigkeit teilweise überwinden. Wie erleichternd für alle.

    Ich bin seit 30 Jahren selbständig in verschiedenen Firmen, habe internationale Vertriebserfahrung und mich viele Jahre im Hospiz engagiert.

    Ich möchte mein Wissen zur Marke ausbauen und es auch international bekannter machen.
    Dazu erhoffe ich mir Impulse, Netzwerker und Tipps.

    Schauen Sie genau hin 🙂

    Herzliche Grüße
    Marlis Lamers

  • Michaela Deckert

    Guten Tag an die Teilnehmer des nächsten Brand Days am 17.10.2017,

    meine Name ist Michaela Deckert.

    Ich unterstütze Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen. Das kann aus freiwilligen Stücken sein, weil jemand sich beruflich Weiterentwickeln möchte. Das kann aber auch fremdgetrieben sein, wenn jemand seine Kündigung erhalten hat.
    Ich nutzte dazu eine Bandbreite an Techniken und Tools aus dem Coaching, wie NLP, Wingwave. Ich arbeite auch mit Persönlichkeitstools wie dem Reiss Profil oder der S.C.I.L-Analyse.
    Darüber hinaus stehe ich auch als HR Interim Managerin für Unternehmen zur Verfügung. Ich komme dann, wenn ein personelle Ressource fehlt, vor allem für Themen wie Recruiting und Personalentwicklung.

    Der Brand Day ist für mich die Chance an mir und meiner Marke zu arbeiten und bekannter zu werden.

    Beste Grüße
    Michaela Deckert

Leave a Reply

Your email address will not be published.